CBD Kristalle & Shatter Kaufen - Cannabuben

Kategorie

CBD Gehalt
Menge

Unsere Kundenbewertungen

CBD Kristalle, Shatter und CBD Crumble Kaufen

Premium CBD Kristalle, CBD Shatter und CBD Crumble

Unser komplettes Sortiment an Premium-CBD-Extrakten, wie CBD-Kristalle, CBD-Krümel und CBD-Krümel, sind isoliertes Cannabidiol von außergewöhnlicher Qualität und Reinheit. Diese meist THC-freien Produkte verwenden als Rohstoffe ausschließlich Nutzhanfblüten aus kontrolliertem und EU-zertifiziertem Anbau, die durch Kohlendioxid-Extraktion zu CBD-Kristallen, CBD-Chips oder CBD-Chips weiterverarbeitet werden.

CBD Kristalle und CBD Extrakte kaufen

Beim Kauf von CBD-Extrakten, insbesondere CBD-Kristallen, sollten Sie darauf achten, dass diese nur im Fachhandel erhältlich sind. Da es sich bei CBD-Kristallen um reines CBD handelt, sollten Experten für CBD-Produkte vor der Verwendung über die ordnungsgemäße Verwendung informiert werden. Nähere Informationen zu den jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten des jeweiligen Produkts finden Sie im FAQ-Bereich am Ende der Seite, bzw. ganz unten auf dieser Seite.

Was ist der Unterschied zu CBD Wax und CBD Shatter?

Während die meisten Menschen von Extrakten wie CBD Shatter, Wax, Crumble oder Budder gehört haben, sind nur wenige mit dem Unterschied zwischen diesen drogenreichen Extrakten vertraut. Der Hauptunterschied zwischen CBD-Wachs, Krümel und Krümel ist die Menge an enthaltener Feuchtigkeit sowie die Hitze und Art der Bewegung des Konzentrats während der Extraktion.

Deutlicher werden die Unterschiede, wenn man die Herstellung von CBD-Extrakt mit der Herstellung von Süßwaren vergleicht. Je nach Belüftung und Hitze verwandelt sich der Zucker in Marshmallows, Bonbons oder sogar Kaukaramellen.

CBD-Extrakte verhalten sich ähnlich: Wird während des Herstellungsprozesses mehr Luft eingemischt und nur auf niedrige Temperaturen erhitzt, wird das Endprodukt luftig, leicht und hat eine wachsartige Textur. Wenn dieser Extrakt durch Erhitzen getrocknet wird, entstehen CBD-Abfälle.

Die häufigsten Fragen

Nein, CBD Extrakte auch in sehr reiner Form von 99 % CBD-Gehalt können nicht süchtig machen. Nach dem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 geht von dem Cannabiswirkstoff CBD keine abhängig machende Wirkung aus. Da CBD auch in keinster Weise zu Rauschzwecken missbraucht werden kann, besteht aus Sicht der WHO kein Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial.

 

Ja, CBD-Extrakt ist in Deutschland und den meisten Teilen Europas völlig legal, obwohl es sehr rein ist. Da es sich um extrahiertes CBD handelt und nicht mehr als 0,2 % THC enthält, sind Sie vom generellen Cannabisverbot nach Anlage I des deutschen Betäubungsmittelgesetzes ausgenommen. Darüber hinaus wurden in Europa und Deutschland zwei wegweisende Gerichtsentscheidungen zur Legalität von CBD-Blüten getroffen. 1. Am 19. November 2020 bestätigte der Europäische Gerichtshof, dass CBD nicht als Betäubungsmittel eingestuft werden kann. 2. Das Bundesgericht Leipzig hat am 24. März 2021 bestätigt, dass CBD-Blüten auch an Endverbraucher verkauft werden dürfen.

Nein, CBD-Extrakte machen auch in sehr reiner Form mit 99 % CBD nicht süchtig. Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 hat CBD, der Wirkstoff in Cannabis, keine suchterzeugende Wirkung. Da CBD in keiner Weise zu Rauschzwecken missbraucht werden darf, besteht nach Ansicht der WHO kein Potenzial für Missbrauch oder Abhängigkeit.

Bei sehr schweren Erkrankungen, wie Krebs, ist es auch in Deutschland möglich, Cannabisprodukte zur Behandlung oder zumindest Linderung der Symptome einzusetzen. Die meisten dieser Arzneimittel sind jedoch THC-haltige Arzneimittel und dürfen, außer in diesem speziellen Fall, nicht in Deutschland verkauft werden. Bisher verwendet nur ein verschreibungspflichtiges Medikament in Deutschland (Sativex) auch CBD als Wirkstoff. Da andere Länder in diesem Bereich weiter gegangen sind, kann man nur hoffen, dass CBD-basierte Medikamente bald auch in Deutschland erhältlich sein werden.

 

CBD wirkt nicht psychoaktiv und ist deshalb auch nicht als Suchtmittel deklariert und daher vollkommen legal zu erwerben. Die aus Hanf hergestellten CBD Produkte wie CBD Öl oder CBD Kapseln bewegen sich absolut im Rahmen des Gesetzes und können ohne Bedenken erworben werden. Aber auch CBD Blüten mit einem THC-Gehalt von unter 0,2 % sind in weiten Teilen Europas sowie in Deutschland legal zu kaufen.

Während die meisten Menschen von Extrakten wie CBD Shatter, Wax, Crumble oder Budder gehört haben, sind nur wenige mit dem Unterschied zwischen diesen drogenreichen Extrakten vertraut. Der Hauptunterschied zwischen CBD-Wachs, Krümel und Krümel ist die Menge an enthaltener Feuchtigkeit sowie die Hitze und Art der Bewegung des Konzentrats während der Extraktion. Deutlicher werden die Unterschiede, wenn man die Herstellung von CBD-Extrakt mit der Herstellung von Süßwaren vergleicht. Je nach Belüftung und Hitze kann sich Zucker in Marshmallows, Bonbons oder sogar Kaukaramellen verwandeln. Wenn CBD-Krümel Bonbons aus CBD-Konzentrat sind, dann sind CBD-Krümel Marshmallows. CBD-Chips und andere Formen von CBD-Wachs werden während des Trocknens auf niedrigere Temperaturen erhitzt und gerührt, um dem Endprodukt Luft hinzuzufügen.

Aufgrund ihrer Reinheit und ihres neutralen Geschmacks eignen sich CBD-Kristalle als Zusatz in Kosmetika, E-Liquids und anderen Rauchgeräten, lassen sich aber auch problemlos in warmen Getränken auflösen oder einfach auf die Zunge streuen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, CBD-Kristalle auf verschiedene Arten mit Getränken zu mischen, um Ihr CBD auf Ihre ganz persönliche Art und Weise zu konsumieren. Aufgrund ihrer leichten Löslichkeit sind CBD-Kristalle ideal für die Verwendung in E-Liquids. Die CBD-reiche Flüssigkeit kann dann wie jedes herkömmliche E-Liquid verwendet werden.

 

CBD, kurz für Cannabidiol, kommt in der Cannabispflanze als biochemische Verbindung aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff vor. CBD sollte nicht mit dem psychoaktiven Cannabinoid THC verwechselt werden. THC (Tetrahydrocannabinol) ist der für den Rausch verantwortliche Teil der Cannabispflanze. Da THC in CBD-Produkten nur in sehr geringen Anteilen vorhanden ist, sind diese Produkte keineswegs psychoaktiv.

Beim Extraktionsprozess wird flüssiges Kohlendioxid durch die Anlagenteile geleitet. CO2 bindet das enthaltene Cannabidiol an sich und entfernt es so aus der Pflanze. Das nun mit dem CBD vermischte flüssige CO2 verdunstet dann bei Temperaturen über -78,5°C. Nachdem der CO2-Anteil der Mischung verdunstet ist, bleibt nur das extrahierte CBD übrig. Sehr hohe CBD-Werte können manchmal durch die Extraktion von Kohlendioxid auf verschiedene Weise erreicht werden. Darüber hinaus liefert CBD-Extrakt eine hohe Konzentration an Terpenen, was für eine umfassendere Wirkstoffzusammensetzung und ein reichhaltiges Aroma sorgt. Je nach Herstellungsprozess, der enthaltenen Feuchtigkeit, der bereitgestellten Wärme und der Art der Bewegung des Konzentrats während der Extraktion werden aus hochwertigen CBD-Blüten CBD-Kristalle, -Chips oder -Krümel hergestellt.

Hanf(öl) wird seit mindestens 4500 Jahren für medizinische Zwecke genutzt. Die alten Chinesen setzten Hanf und Hanfextrakte beispielsweise zur Behandlung von Rheuma, Malaria und Entzündungen ein. CBD Öl in seiner heutigen Form ist hingegen ein Produkt der Neuzeit.

 

Da CBD sehr lichtempfindlich ist, wird CBD Öl von Hanf im Glück in einer Braunglasflasche geliefert. Eine kühle Lagerung trägt zur Verlängerung der Haltbarkeit von CBD Ölen bei. Allerdings sollte man bei der Kühlung nicht übertreiben, da sich sonst Eiskristalle im Öl bilden können.

 

Da CBD sehr lichtempfindlich ist, wird Lucky Hemp CBD-Öl in einer Braunglasflasche geliefert. Die Kühlung kann helfen, die Haltbarkeit von CBD-Öl zu verlängern. Dies sollte jedoch nicht übertrieben werden, wenn sich im Öl Abkühlung oder Eiskristalle bilden.

Hanföl wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen und ist als „Hanfsamenöl“ oder „Hanföl“ bekannt. Hanföl enthält verschiedene pflanzliche Wirkstoffe wie Eiweiß, Fettsäuren, Vitamin E, Carotin und Phytosterine, Mineralstoffe usw., enthält aber keine Hanfwirkstoffe wie CBD, sodass CBD-Öl im Gegensatz zu CBD-Öl das volle Spektrum liefern kann Hanf Wirkstoffe!

Folge uns auf Instagram!

Du möchtest nicht mehr von uns und unseres Prordukten erfahren? Folge uns auf Instagram um immer auf den neusten Stand zu sein

Aufgrund des hohen Bestellaufkommens kann sich der Versand verzögern. Versandkostenfrei ab 60 Euro
This is default text for notification bar