Kategorie

Unsere Kundenbewertungen

Feinstes CBD Hash & Polinate kaufen mit verschiedenen Aromen

Entdecke beste CBD Pollinate, CBD Moonrocks und CBD Icerocks

Alle unsere  CBD-Produkte sind hochwertige Extrakte aus EU-zertifizierten Hanfblüten. Aufgrund der außergewöhnlichen Reinheit der verwendeten Inhaltsstoffe und der schonenden Verarbeitung enthält unser CBD Pollinate zwischen 18 % und 40 % CBD, was für ein natürliches CBD-Produkt relativ hoch ist.

Der äußerst schonende Herstellungsprozess unseres umfangreichen CBD Hasch ist darauf ausgelegt, das gesamte Cannabinoid-Spektrum sowie verschiedene Terpene und Flavonoide zu erhalten und ein starkes Aroma zu gewährleisten. Während die von uns ausgewählten CBD-Bestäuber in einigen Fällen über 40 % CBD enthielten, hatten sie sicherlich weniger als 0,2 % THC.

Verschiedene Sorten CBD Hash nur bei uns!

In unserem Online-Shop gibt es viele verschiedene Arten von CBD-Hash, die sich in CBD-Gehalt, Herstellungsverfahren, Aroma und Zusammensetzung anderer botanischer Wirkstoffe wie Cannabinoide und Terpene voneinander unterscheiden. Aufgrund der Vielzahl an Inhaltsstoffen bestechen CBD-Haschsorten oft mit mehreren Aromen.

Um aus der großen Auswahl an hochwertigen CBD-Hash-Sorten die perfekte Sorte für Ihre persönlichen Vorlieben auswählen zu können, sollten immer alle Faktoren berücksichtigt werden, anstatt sich blind auf den CBD-Gehalt zu verlassen.

Die Herstellung von CBD Hash

Der im Endprodukt verwendete Wirkstoffgehalt der EU-zertifizierten Cannabispflanze wird in einem schonenden Kohlendioxid-Extraktionsverfahren entfernt und dadurch isoliert. Der so entstandene Rohstoff wird dann je nach Produktionsart zu Pellets oder Würfeln gepresst. Je nach Sorte kann der CBD-Gehalt zwischen 18 % und 40 % variieren. Trotz des hohen CBD-Gehalts liegt der THC-Gehalt natürlich immer noch unter 0,2 %. Daher sind unsere CBD-Haschsorten keinesfalls psychoaktiv und gelten als Produkte aus EU-zertifiziertem Nutzhanf, unterliegen also nicht dem generellen Hanfverbot (siehe Anhang I, BtmG).

Entourage-Effekt durch Terpene

Die Wechselwirkungen verschiedener Cannabinoide, Terpene und anderer Pflanzenstoffe, die als Entourage-Effekte bekannt sind, sind oft stärker als nur ein hoher Prozentsatz ausgewählter Komponenten von Cannabisblüten oder CBD-Extrakt. Mit anderen Worten, kein einzelner Inhaltsstoff in Cannabis ist so effektiv wie alle zusammen. Cannabinoide und Terpene sind als Hauptbestandteile von Cannabisprodukten voneinander abhängig. Das heißt, für beste Ergebnisse müssen sie zusammenarbeiten. Nur dann kann der Körper sie vollständig annehmen – das ist der Entourage-Effekt. Dies wurde lange Zeit nicht untersucht, aber seine Funktionalität wurde bewiesen.

Die häufigsten Fragen

Ja, die CBD ist in Deutschland und den meisten Teilen Europas völlig legal. Bei unserem CBD-Hash verwenden wir für die Produktion ausschließlich die in der EU-Sortenliste aufgeführten Pflanzen und Blüten und stellen so die Legalität sicher. Darüber hinaus wurden alle unsere CBD-Haschisch-Sorten von mehreren unabhängigen Labors getestet, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr als 0,2 % THC enthalten. Gemäß Anlage I des deutschen Betäubungsmittelgesetzes sind CBD-Produkte, die diese beiden Anforderungen erfüllen, vom generellen Cannabisverbot ausgenommen. Darüber hinaus wurden in Europa und Deutschland zwei wegweisende Gerichtsentscheidungen zur Legalität von CBD-Blüten getroffen. Am 19. November 2020 bestätigte der Europäische Gerichtshof, dass CBD nicht als Betäubungsmittel eingestuft werden kann. Am 24. März 2021 bestätigte das Bundesgericht Leipzig, dass CBD-Blüten auch an Endverbraucher abgegeben werden dürfen.

Nein, CBD kann nicht süchtig machen. Nach dem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 geht von dem Cannabiswirkstoff CBD keine abhängig machende Wirkung aus. Da CBD auch in keinster Weise zu Rauschzwecken missbraucht werden kann, besteht aus Sicht der WHO kein Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial.

 

Bei sehr schweren Erkrankungen, wie Krebs, ist es auch in Deutschland möglich, Cannabisprodukte zur Behandlung oder zumindest Linderung der Symptome einzusetzen. Die meisten dieser Arzneimittel sind jedoch THC-haltige Arzneimittel und dürfen, außer in diesem speziellen Fall, nicht in Deutschland verkauft werden. Bisher verwendet nur ein verschreibungspflichtiges Medikament in Deutschland (Sativex) auch CBD als Wirkstoff. Da andere Länder in diesem Bereich weiter gegangen sind, kann man nur hoffen, dass CBD-basierte Medikamente bald auch in Deutschland erhältlich sein werden.

 

Ja, CBD Hash sind in Deutschland wie genauso weiten Teilen Europas ohne Ausnahme legal. Bei unseren CBD Hash stellen wir die Legalität zweifellos, indem wir lediglich Blüten von Pflanzen, die im EU-Sortenkatalog von Nutzhanfsorten vorgetragen sind, verwenden. Obendrein lassen wir all unsere CBD Hash von mehrerlei geteilten Laboren begutachten, um sicherzustellen, dass der THC-Gehalt von über 0,2% nicht überschritten wird. CBD Hash, die ebendiese beiden Voraussetzungen erledigen sind nach Anlage I des deutschen Betäubungsmittelgesetzes vom generellen Verbot von Cannabis ausgenommen. Obendrein dafür gab es in Europa und Deutschland bisher zwei richtungsweisende Gerichtsurteile zum Themenbereich Legalität von CBD/CBG Blüten. 1. Am 19. November 2020 affirmierte der Europäische Gerichtshof, dass CBD nicht als Betäubungsmittel eingestuft werden kann. 2. Am 24. März 2021 validierte der Bundesgerichtshof in Leipzig, dass ebenfalls CBD/CBG Blüten an Endverbraucher verkauft werden dürfen.

Bei der Lagerung von CBD-Hashes sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Faktoren wie Temperatur, Licht, Luft und Luftfeuchtigkeit sind besonders wichtig für die richtige Lagerung. Wenn Sie Ihr bestäubtes CBD duftend und frisch halten möchten, müssen Sie es vor diesen negativen Umwelteinflüssen schützen. Temperaturtechnisch sind 18 – 20 °C ideal. Außerdem sollte CBD-Hasch trocken gelagert werden, damit es nicht schimmelt und verrottet. Auch UV-Strahlen können Cannabinoide nachhaltig schädigen. Daher sollte Ihr CBD-Hanf immer an einem dunklen oder dunklen Ort gelagert werden. Um zu verhindern, dass das Aroma von CBD-Hasch verdunstet, empfiehlt es sich außerdem, den Lagerbereich zu versiegeln.

 

CBD wirkt nicht psychoaktiv und ist deshalb auch nicht als Suchtmittel deklariert und daher vollkommen legal zu erwerben. Die aus Hanf hergestellten CBD Produkte wie CBD Öl oder CBD Kapseln bewegen sich absolut im Rahmen des Gesetzes und können ohne Bedenken erworben werden. Aber auch CBD Blüten mit einem THC-Gehalt von unter 0,2 % sind in weiten Teilen Europas sowie in Deutschland legal zu kaufen.

Häufig wird uns die Frage gestellt, ob man CBD Hash auch rauchen kann. Davon raten wir definitiv ab. CBD Hash ist offiziell als Kosmetikrohstoff gedacht und nicht zum Verzehr, der Einnahme oder dem Rauchen vorgesehen.

 

Folge uns auf Instagram!

Du möchtest nicht mehr von uns und unseres Prordukten erfahren? Folge uns auf Instagram um immer auf den neusten Stand zu sein

Versandkostenfrei ab 60 Euro Bestellwert + 10G Trim kostenlos
This is default text for notification bar