50% Sparen mit dem Gutscheincode: Cannabuben50 + ab 89€ Kostenloser Versand *

Ein vollständiger Leitfaden zur HHC-Erfahrung, Hexahydrocannabinol-Vorteilen und Nebenwirkungen

Aktualisiert: 11/12/2022
2 Min. Lesezeit
Kategorie:
Inhaltsverzeichnis

Einführung: Die HHC-Erfahrung

Was ist Hexahydrocannabinol? Wie funktioniert es?

Hexahydrocannabinol (HHC) ist die chemische Verbindung, die für die psychoaktive Wirkung von Cannabis verantwortlich ist, die oft als „High“ bezeichnet wird. Es ist das am häufigsten vorkommende Cannabinoid in der Cannabispflanze.

Die Wirkungen von HHC werden durch seine Bindung an zwei G-Protein-gekoppelte Rezeptoren vermittelt: CB1 und CB2. Das erste, CB1, ist hauptsächlich für die psychoaktiven Wirkungen von HHC (dh ein Gefühl der Euphorie) verantwortlich. Der zweite, CB2, ist nachweislich hauptsächlich für entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften verantwortlich.

Wie lange dauert es, bis das Hexahydrocannabinol wirkt?

Hexahydrocannabinol, auch bekannt als THC, ist die wichtigste psychoaktive Chemikalie in Cannabis. Es verursacht das Hochgefühl, wenn Sie Marihuana rauchen oder es in einer anderen Form einnehmen.

Die Wirkung von THC kann variieren, je nachdem, wie viel Sie einnehmen und wie oft Sie es verwenden. Je öfter Sie es verwenden, desto weniger intensiv wird die Wirkung sein.

Es dauert ungefähr 10 Minuten, bis THC nach Einnahme oder Rauchen wirkt. Sie werden innerhalb von 10-30 Minuten nach der Einnahme etwas spüren und die Wirkung kann bis zu 12 Stunden anhalten.

Die Auswirkungen der HHC-Erfahrung und was Sie erwarten können

Die HHC-Erfahrung hängt von der Person ab. Manche Menschen fühlen sich energiegeladen und euphorisch, während andere sich ängstlich oder paranoid fühlen.

In den letzten Jahren hat der Konsum von Cannabis als Freizeitdroge zugenommen. Menschen nutzen es wegen seiner psychoaktiven Wirkung, die von Entspannung bis hin zu Halluzinationen reicht.

Das High von Cannabis wird durch die Chemikalie THC (Tetrahydrocannabinol) verursacht. THC bindet an Cannabinoid-Rezeptoren in unserem Gehirn, was diese Wirkungen verursacht.

Die Vorteile und Nebenwirkungen von Hexahydrocannabinol

Hexahydrocannabinol (CBD) ist ein Cannabinoid, das in Cannabis vorkommt. CBD ist eine von über 100 chemischen Verbindungen, die in Cannabis vorkommen und zu einer Klasse von Molekülen namens Cannabinoide gehören.

Die Vorteile der Einnahme von Hexahydrocannabinol sind wie folgt:

- Hilft bei der Schmerzlinderung

- Hilft bei Angst und Depression

- Hilft bei Entzündungen

- Hilft bei Krampfanfällen und Epilepsie

- Reduziert Übelkeit und Erbrechen

Die Nebenwirkungen der Einnahme von Hexahydrocannabinol sind wie folgt:

- Schläfrigkeit oder Müdigkeit

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schauen Sie sich diese verwandten Artikel an, um weitere Informationen über CBD-Produkte und Zubehör von Cannabuben zu erhalten.
Cannabuben Spain
Cannabuben English
Cannabuben Italy
Cannabuben France
Cannabube cz
thumbs-upthumbs-downmagnifiercross