ab 89€ Kostenloser Versand

CBG vs CBD – was ist besser und die besten Produkte

Aktualisiert: 16/11/2022
3 Min. Lesezeit
Kategorie:
Inhaltsverzeichnis

CBD und THC sind sicherlich zwei der bekanntesten.CBD ist bekannt für seine beruhigende Wirkung und THC ist berühmt für seine Wirkung, die Gefühle von Euphorie und manchmal Verwirrung hervorruft.

 Während CBD und THC alle viel Zeit im Rampenlicht hatten, ziehen bekannte Cannabinoide wie CBG das Verbraucherinteresse von Wissenschaftlern auf sich. Frühe Studien zeigen, dass CBG ähnliche Eigenschaften wie CBD haben könnte.Diese beiden Cannabinoide haben keine psychoaktiven Eigenschaften. Stattdessen bieten sie antioxidative, neuroprotektive und analgetische Eigenschaften.    Hier ist, was Sie über die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen CBG und CBD wissen müssen.  Wir werden auch einige der besten CBD-Produkte auf dem Markt überprüfen.

Was ist CBG?

CBG, das für Cannabigerol steht, ist eines der am häufigsten in Hanfpflanzen vorkommenden Cannabinoide. Junge Hanfpflanzen produzieren Cannabigerolsäure.Wenn die Pflanze reift, zerfällt CBGA in Cannabidiolsäure und Säure. Diese beiden Verbindungen werden dann in CBD umgewandelt und
Verbleibendes CBGA wird in CBG umgewandelt.

Obwohl CBG 1964 erstmals isoliert wurde, erregte das Cannabinoid nicht viel Aufmerksamkeit, so dass es nur sehr wenige Studien über die Verbindung gibt.
Die moderne Forschung befindet sich im vorklinischen Stadium, aber was wir bisher wissen, CBG kann verschiedene therapeutische Nebenwirkungen haben.

Es ist möglich, dass CBG starke Schmerzmittel hat, die wirksamer sind als THC.
CBG kann mit CB1- und Endocannabinoid-Systemrezeptoren interagieren, die Entzündungen, Schmerzen und Hitzeempfindlichkeit beeinflussen.
Das Cannabinoid kann auch antidepressive, krebshemmende und antibakterielle Eigenschaften haben.

Was ist CBD?

CBD, was für Cannabidiol steht, kommt natürlicherweise in hohen Konzentrationen in Hanf- und Cannabispflanzen vor.CBD wurde erstmals in den 1930er Jahren isoliert, wurde aber größtenteils bis in die 1970er Jahre freigesetzt, als Wissenschaftler feststellten, dass es ein wirksames Antikonvulsivum ist.

Im Laufe der Jahre hat die Forschung viele therapeutische Vorteile von CBD bestätigt, einschließlich seiner schmerzlindernden, übelkeitshemmenden und beruhigenden Eigenschaften. CBD hat sich auch als wirksame Behandlung für schwere Formen der Epilepsie im Kindesalter erwiesen und wird in dem von der FDA zugelassenen Medikament Epidiolex verwendet. In den letzten Jahren ist CBD zum Cannabinoid der Wahl geworden, nicht nur wegen der vielen Vorteile, die es bietet, sondern auch, weil es keine psychoaktiven Stoffe enthält. Im Gegensatz zu THC bietet CBD Schmerzlinderung und andere Vorteile ohne das Risiko von Paranoia, Angst vor kognitiver Beeinträchtigung. Wie CBG interagiert CBD mit Rezeptoren und CB2.

Unterschiede zwischen CBG und CBD

Obwohl sie sehr ähnliche therapeutische Eigenschaften bieten, weisen die und CBD einige Unterschiede auf.Beispielsweise haben beide Cannabinoide molekulare Strukturen.Das bedeutet, dass die Anordnung von Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff unterschiedlich ist.Die molekulare Struktur beeinflusst, wie das Cannabinoid an Rezeptoren bindet und beeinflusst auch die Bioverfügbarkeit.

CBG und CBD sind auch einzigartig darin, wie sie Rezeptoren aktivieren. Eine Studie untersuchte, wie CBG und das mit dem 5-HT1A-Serotoninrezeptor interagieren. CBG wirkt als Antagonist an diesem Rezeptor, wo CBD starke Wirkungen hat, was bedeutet, dass es als Agonist wirkt. Obwohl die beiden Cannabinoide ähnlich sind, haben sie, wenn sie an denselben Ort gebunden sind, entgegengesetzte Wirkungen auf diesen spezifischen Rezeptor. CBG und CBD unterscheiden sich darin, wie sie den Appetit anregen. Eine Studie an Ratten ergab, dass CBG die Tiere dazu ermutigte, das Doppelte ihrer normalen Nahrung zu sich zu nehmen.

Therapeutische Vorteile von CBG gegenüber CBD

Es gibt nicht viel Forschung, die sich mit den therapeutischen Wirkungen von CBG befasst.
Präklinische Studien bieten jedoch einen Einblick, wie das Cannabinoid mit dem Körper interagieren kann.
Wie CBD hat CBG keine psychoaktiven Eigenschaften. Stattdessen bietet es andere therapeutische Vorteile:

  • Appetitanregung
  • Anti-Krebs-Eigenschaften
  • Antibiotische Eigenschaften
  • Mögliche Behandlung von bakteriellen MRSA-Infektionen

Da das Interesse an CBG weiter wächst, können wir davon ausgehen, dass wir in den nächsten Jahren mehr darüber hören werden.Die Hoffnung ist, dass mehr klinische Studien und Forschungen durchgeführt werden, damit wir die Vorteile von CBG besser verstehen können.

CBD befindet sich in einer ähnlichen Situation, hat aber viel mehr Studien durchgeführt. Untersuchungen haben ergeben, dass CBD eine Reihe von therapeutischen Vorteilen bietet, darunter:

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserter Schlaf
  • Weniger Stress und Angst
  • Neuroprotektive Eigenschaften

Top 2 CBG Produkte

CBG Blüten

CBG ÖL

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schauen Sie sich diese verwandten Artikel an, um weitere Informationen über CBD-Produkte und Zubehör von Cannabuben zu erhalten.
Cannabuben Spain
Cannabuben English
Cannabuben Italy
Cannabuben France
Cannabube cz
thumbs-upthumbs-downmagnifiercross